Cover_Spektakel

Der Spessarträuber und seine Bande – Spektakel




Mit 15 Jahren hat er seine erste Band gegründet und in mehreren Formationen immer wieder auf der Bühne gestanden, Hallen und Festzelte gefüllt.
TV- Sendungen, wie Achims Hitparade, Musikanten-Scheune, sowie „Alles Gute“ und schließlich bei der Schlagerparade der Volksmusik in Baden-Baden den zweiten Platz erreicht.
Seit zwei Jahren ist der Spessarträuber fester Bestandteil bei der beliebten Fernsehsendung „Fastnacht in Franken“, die jedes Jahr über vier Millionen Zuschauer an den Fernseher fesselt.

Zusammen mit den Produzenten Sven Ickinger, Jochen Kuhn und Rudolf Müssig (Songwriter), der bereits über 100 Lieder für die Schürzenjäger geschrieben hat, feilt und tüftelt er an neuen Melodien und Texten. „Musik ist wie ein Virus und wer sich angesteckt hat, der kommt einfach nicht mehr davon los. “
Mit Freude Musik machen, und den Menschen einige schöne Stunden schenken und gute Laune verbreiten, das war mir schon immer wichtig“, so der Spessarträuber.

Wer in Main-Spessart aufwächst ist natürlich mit dem Spessart in besonderer Weise verbunden. Einst hausten dort die Spessarträuber in den schier endlosen Wäldern und wurden nicht zuletzt durch das „Wirtshaus im Spessart“ überregional bekannt.

Der Wald ist für den Spessarträuber ein Symbol von Stärke, Geborgenheit, aber auch Freiheit. Letzteres spiegelt sich in den Melodien wider.
Eigenen, persönlichen Fantasien und Träumen nachzuhängen. Wo könnte man das besser als auf einer Waldlichtung, umgeben von großen, starken Eichen, die ihre Äste weit in den freien Himmel strecken, der Sonne entgegen, der Freiheit entgegen.

Bodenständig, im Spessart verwurzelt, nie um einen Scherz verlegen und stets ein Liedchen auf den Lippen verkörpert Matthias den Spessarträuber in idealer Form.

Mit der aktuellen Single und dem Musikvideo „Spektakel“ setzt „Der Spessarträuber“ wieder neue Akzente.

Die Musiker um ihren Frontmann Matthias Pfeuffer lassen es


zum Seitenanfang